Suchresultate laden...
Nicolas Brivio und Christian Schär überprüfen das UX Design unseres Plattform Projektes

Personalisierung und Automatisierung mit Digital Experience Plattformen

Die Webplattform spielt eine zentrale Rolle bei der digitalen Transformation. Ziel ist eine Digital Experience Plattform, welche das volle Potenzial der Website ausschöpft und ein rundum personalisiertes und optimiertes Kundenerlebnis schafft.

Eine «Digital Experience Plattform (DXP)» ist die logische Weiterentwicklung des Content-Management-Systems (CMS) und bietet B2C- und auch B2B-Unternehmen zahlreiche Vorteile.

Vorteile für Marketing und Kommunikation

Steigerung des Customer Lifetime Values

Mit Personalisierung und Automatisierung schöpfen Sie das Potential von Cross- und Up-Selling aus. Investieren Sie Ihre Ressourcen gezielt in Ihre wertvollsten Kund:innen, anstatt sie mit Streuverlust auf Kanäle zu verteilen.

Effizienzsteigerung

Steigern Sie Ihre Konversionsraten für Leads und Abschlüsse, indem Sie Optimierungspotential in der Customer Journey realisieren. Mit Marketing Automation entledigen Sie sich repetitiver Tätigkeiten und werden schneller.

Ommnichannel

Erreichen Sie Ihre Kund:innen auf ihren bevorzugten Kanälen: von Website, E-Mail bis zu Mobile Devices. So liefern Sie Ihren Kund:innen das richtige Angebot, zum richtigen Zeitpunkt auf dem passenden Kanal.

Customer Insights

Durch die Verbindung von Datensilos und Systemen erhalten Sie eine ganzheitliche 360° Ansicht auf Ihre Kund:innen. Dashboards und künstliche Intelligenz (AI) unterstützen Sie beim Fällen der richtigen Entscheidungen.

CMS und DXP: Was ist der Unterschied?

DXP legt im Gegensatz zu CMS einen stärkeren Fokus auf die Optimierung der Customer Experience (CX) über sämtliche Kanäle und Touchpoints. Sie verfügt über alle Funktionalitäten ihres Vorgängers, stellt aber zusätzlich Tools zur Optimierung der digitalen Kundenerlebnisse zur Verfügung. DXP hat zum Ziel, verschiedenste Bedürfnisse der User Journey über sämtliche Kanäle abzudecken und so langfristige Beziehungen zur Kundschaft zu bilden. Ausserdem ist es Unternehmen möglich, selber die Struktur der DXP festzulegen, um ein einheitliches Erscheinungsbild über sämtliche Touchpoints der gesamten Customer Journey hinweg zu erreichen. DXP spielt eine wichtige Rolle in der digitalen Transformation von Unternehmen.

 

Wie funktioniert eine Digital Experience Plattform?

Eine «Digital Experience Plattform» (DXP) vereint Content-Management mit Customer Insights und Kampagnensteuerung. Dies ermöglich ein durchgängiges, personalisiertes Erlebnis für die Kund:innen auf sämtlichen Touchpoints und setzt die Voraussetzung, dass die richtigen Kund:innen das richtige Angebot zum richtigen Zeitpunkt auf dem richtigen Kanal erhalten.

DXP-Grafik

Möchten Sie wissen, wie Sie eine DXP für Ihr Unternehmen zielgerichtet einsetzen können? Gerne beraten wir Sie mit unserer Expertise bei der Realisierung Ihres Vorhabens. 

Ihr Experte rund um DXP

Profile picture for user thusmann
Head of Data Insights / Mitglied der Geschäftsleitung

Thomas Husmann

Head of Data Insights / Mitglied der Geschäftsleitung

Thomas leitet das Data Insights Team und berät die Kunden als Data Scientist und Business Analyst. In Kombination mit Design-Thinking-Ansätzen legt er so den Grundstein für erfolgreiche Projekte.