Geben Sie ein Suchstichwort ein und klicken Sie auf Suchen, um Resultate anzuzeigen.

Google Cloud kommt in die Schweiz – Alles, was Sie dazu wissen sollten

Thomas Husmann
Head Data Insights / Mitglied der Geschäftsleitung
Google Cloud Region Schweiz Launch
Mit einem grossen Event hat Google am 12. März 2019 das Go-Live der Cloud-Region Schweiz gefeiert. Google ist seit Jahren stark in der Schweiz vertreten. Gründe dafür sind das innovative Umfeld, die starke Forschung und somit auch qualifizierte Arbeitskräfte. Ebenfalls machen potentielle Kunden aus der Pharma-, Finanz- und Versicherungsindustrie den Standort Schweiz für Google sehr attraktiv.

Digitale Transformation

Google sieht sich als Enabler der digitalen Transformation. Mit der neuen Cloud-Region werden den Kunden Lösungen für folgende Herausforderungen geboten:

  • Modernisierung der Infrastruktur
  • Applikationsentwicklung
  • Produktivität und Collaboration
  • Datenmanagement
  • Smart Analytics

Sicherheit

Sicherheit ist ein wichtiges Argument, da es Google mit dem Schweizer Standort auch auf die sicherheitsaffine Schweizer Finanz-, Versicherungs- und Pharmaindustrie abgesehen hat. Neben den gesetzlichen Rahmenbedingungen wendet Google auf technischer und organisatorischer Ebene weitere Sicherheitsmassnahmen an.

Google Cloud – Sicherheit auf technischer und organisatorischer Ebene
Sicherheitskonzept für Google Cloud

AI und Machine Learning

Google integriert Machine Learning und Artificial Intelligence (AI) in ihre Produkte und macht sie so einfach zugänglich. Das Unternehmen treibt zahlreiche Open Source Lösungen in diesem Bereich voran und stellt sie auf auf ihrer Plattform zur Verfügung. Ob Text Mining, Bildanalysen oder Empfehlungssysteme, Google stellt hierzu einfache Tools für Analysten und Data Scientists zur Verfügung.

 

Nachhaltigkeit

Google positioniert sich als nachhaltiges Unternehmen. Das Unternehmen deckt den Energiebedarf zu 100% mit erneuerbarer Energie – nicht nur für die Rechenzentren. Somit ist Google nach eigenen Angaben der weltweit grösste Unternehmenskunde von erneuerbaren Energien.
 

Für wen ist Google Cloud interessant?

Eine Auswahl von Unternehmen, welche Anwendungsszenarien am Event vorgestellt haben, finden Sie nachfolgend:

Credit Suisse: plant zukünftig Google Cloud intensiv zu nutzen für die Datenspeicherung
SAP: betreibt missionskritische Applikationen in der Cloud
Universitätsspital Balgrist: muss grosse Datenmengen innerhalb kurzer Zeit verarbeiten (z.B. 160 GB Daten für 15 s MRI-Aufnahmen)
Belimo: Auswertung von IoT-Daten aus der Haustechnik zur Optimierung des Betriebes
Ricardo: Senkung der Infrastrukturkosten um 50% durch Verlagerung des eigenen Rechenzentrums in die Cloud
Migros: Recommender-System um Retargeting zu verbessern

Der Schweizer Standort, die Zugänglichkeit und die Integration ins Google-Ökosystem macht die Google Cloud für unsere Data Analytics Projekte sehr interessant.

Thomas Husmann, Head Data Insights, Previon AG

Was bedeutet die Google Cloud Schweiz für Previon?

Die neue Cloud Region ist für unseren Bereich Data Insights sehr interessant, da uns nun eine Cloud-Lösung innerhalb der Schweiz zur Verfügung steht. Die Einfachheit der Bedienung und die Integration in das Google-Ökosystem, welches wir bereits heute nutzen, macht die Lösung noch spannender.

Auch unsere digitalen Plattformen können grundsätzlich in der Google Cloud-Region Schweiz betrieben werden. Jedoch bieten wir bereits seit Jahren mit unserer heutigen Lösungen und Hosting Partnern diesselben Benefits, welche Google nun ins Feld führt. Wir prüfen jedoch mit unserem Hosting Partnern ebenfalls die neue Option und ob es zukünftig ein Hosting Paket in der Schweizer Google Cloud geben soll.