Ob ein Statusupdate eines Tasks vorliegt, ein Kommentar Feedback erfordert, automatische Alerts zur Terminerinnerung generiert werden oder ein internes Protokoll verteilt werden muss  – die Organisation der Kommunikation ist ein wichtiger Bestandteil der Wertschöpfung und Effizienz in einer Unternehmung. Wir zeigen Ihnen, wie wir dem mit der Social-Enterprise Software Slack, Rechnung tragen.

Slack

Slack bietet uns durch die Vielzahl an Schnittstellen zu Services, mit welchen wir täglich arbeiten, eine optimale Plattform, um die Kommunikation über eine zentrale Stelle zu leiten. Damit wird die Übersicht und Kontrolle über die relevanten Aufgaben im operativen Betrieb vereinfacht. Das Risiko der «Versandung» von Informationen durch die Vielzahl an Kommunikationskanälen wird minimiert.

Um 09:23 hat Thomas über Bitbucket eine Änderung in unser Repository commited. Um 09:45 kann Daniele einen Support-Task in Jira schliessen. Um 09:48 hat unser Kunde in Pivotaltracker eine Anforderung einer User Story spezifiziert. Kurz darauf teilt Jan in einem GoogleDoc mit, dass er noch eine Schätzung für eine Offerte benötigt und Roger twittert gerade eine neue Studie über erfolgreiches Bloggen. Schliesslich freut sich Christian, wenn um 10:15 der Facebook-Post mit dem Mittagsmenü unseres Lieblingsitalieners erscheint. Mit Slack erhalten wir all diese Informationen aus verschiedenen Tools in einem gesammelten Stream (Channel).

Dabei lassen sich verschiedene Channels zu spezifischen Themen oder Projekten bilden. Die benötigten Services können wahlweise integriert und den einzelnen Channels zugewiesen werden. Teammitglieder können einfach den Channels beitreten, die für sie relevante Informationen enthalten. So können wir je nach Projektgruppe Informationen individuell teilen und gleichwohl alle relevanten Ereignisse zentral verwalten. Eine Ablage und Suchfunktion für Files, Links und andere Posts sowie eine direkte Chat-Funtion runden das Tool ab.

Durch die Integration von Slack und dem damit vereinheitlichten, zentralisierten Informationsaustausch, konnten wir einen spürbaren Mehrwert schaffen. Denn Transparente Kommunikation, vernetzter Ideenaustausch und permanenter Zugriff auf relevante Informationen sind die grössten Erfolgsfaktoren für uns und unsere Kunden.

Slack LogoMehr Informationen zu Slack erhalten Sie auf slack.com oder schauen Sie bei uns vorbei, #coffeebreak

 

 

Remo Keller

Remo Keller

ist unser agile Projektleiter für agile Entwicklungsprozesse. Eine transparente Sicht auf Aufwand, Zeit und Budget, sowie die Einplanung aufkommender Änderungswünsche und deren Konsequenzen sind für ihn eine Selbstverständlichkeit.