Suchresultate laden...
59. SMGZH

59. Social Media Gipfel: Kleine Teams, grosse Wirkung

Vor Ort und via Livestream erhielten am 2. Juni 2021 ca. 150 Zuschauer*innen interessante Insights von Ameen Mahdi, Operation Libero und Nadine Gloor, Jucker Farm. Das Thema: kleine Teams, die grosse Wirkung erzielen. Denn um etwas erreichen zu können, reichen manchmal ein paar wenige Köpfe.
Datum
Autor
Silja Bossert

Ameen Mahdi: Das «Wir-Gefühl»

Ameen Mahdi, Verantwortlicher Social Media bei Operation Libero, stellt zu Beginn Operation Libero vor, obwohl die Organisation den meisten Zuschauer*innen bereits bekannt ist. Das Herzstück der Organisation sind Freiwillige. 
Damit die Organisation Erfolge erzielen kann, steht das Erstellen von Content steht über dem Bedürfnis nach Schlaf. Es ist wichtig, schnell zu sein, um Trends zu erkennen. Nur so kann eine möglichst grosse Reichweite erzielt werden. Operation Libero führt Dialoge, keine Monologe. Ihnen ist eine Kommunikation auf Augenhöhe wichtig. Indem sie durch den Gedanken «Wir machen es zusammen als Bewegung» ständig in Kontakt mit Menschen sind, erschaffen sie ein starkes «Wir-Gefühl». Ameen Mahdi behauptet, Einzelpersonen auf Social Media erzielen schneller grösseren Erfolg als Unternehmen, die meistens nur ein kleines Grundrauschen schaffen. Das Erfolgsrezept hier lautet «Trial & Error». Unternehmen sollen Mut haben, Neues zu entwickeln und keine Angst vor dem Scheitern haben. Wichtig ist, Content zu entwickeln, welcher auch geteilt werden will. Hier kann die Frage «Würde ich es teilen?» helfen. Guter Content muss nicht immer perfekt sein, sondern eine gute Message enthalten. 
 

    Die Key Take Aways, die Ameen Mahdi uns auf den Weg geben will sind:

    • Bleibt wachsam!
    • Schafft ein «Wir-Gefühl».
    • Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
    • Erstellt Content, der geteilt werden will.
    Ameed Mahdi

    Nadine Gloor: Mit viel Herzblut und Leidenschaft

    Die Jucker Farm im Kanton Zürich ist mehr als nur ein Bauernhof. Sie macht Landwirtschaft zum Erlebnis. Die Jucker Farm kommuniziert, indem sie Geschichten ehrlich, transparent, proaktiv, manchmal provokant, mutig und auf Augenhöhe erzählt. Das Team Marketing und Kommunikation besteht aus drei Frauen, darunter Nadine Gloor, Leiterin Marketing und Kommunikation, die mit viel Herzblut und Leidenschaft die verschiedenen Social Media Kanäle und ihr eigenes Hofmagazin meistern. Das Ziel besteht nicht darin, für Bäuer*innen, sondern für alle, die Bauernhöfe erleben möchten und Freude an frischem und lokalen Lebensmitteln haben, zu schreiben. Um ihnen Begriffe und Geschichten vom Bauernhof und der Landwirtschaft näher zu bringen, haben sie ein eigenes Bauern-Lexikon entwickelt.
    Nadine Gloor spricht ebenfalls über «Trial & Error». Sie legt uns ans Herz, einfach mal Dinge auszuprobieren (wie zum Beispiel TikTok). Auch wenn es zum Schluss nichts nützt, schaden sollte es auch nicht. Es ist wichtig, Ziele zu setzen und auf diese hinzuarbeiten.
    Nadine Gloor erzählt darüber, wie sie die «Herde», so nennt sie die Community der Jucker Farm, nutzen. Auch sie produzieren Content (beispielsweise Bilder von Ausflügen auf der Farm), welcher wiedergepostet werden kann. Diese Win-Win-Situation erzeugt Freude bei der Community und weniger Arbeit beim Marketing-Team.

    Als Fazit definiert Nadine Gloor, dass es Herzblut braucht – es müssen alle an einem Strang ziehen, denn Social Media macht keine Pausen.

    Nadine Gloor
    Sponsor:

    Ein grosses Dankschön für das Sponsoring geht an Barry Callebaut für Kaffee, Gipfeli und Technik.

    Bilder von Boris Baldiger:

    Impressionen Social Media Gipfel

    Ganzer Stream:

    59. Social Media Gipfel: Kleine Teams, grosse Wirkung

    Die nächsten Daten

    Wir danken allen Beteiligten, besonders den Referent*innen und freuen uns bereits auf den nächsten Social Media Gipfel.

    60. SMGZH 01. September 2021, 07.30 Uhr
    61. SMGZH 03. November 2021, 07.30 Uhr
    62. SMGZH 02. Februar 2021, 07.30 Uhr

     

    Weitere Informationen über den Social Media Gipfel finden Sie hier.