Geben Sie ein Suchstichwort ein und klicken Sie auf Suchen, um Resultate anzuzeigen.

Willkommen_am_Social_Media_Gipfel_in_Bern

51. Social Media Gipfel: Social Media im Einsatz für die #WahlenCH19

Der Schweizer Wahlkampf 2019 stand im Fokus unseres 51. Social Media Gipfels in Bern. Fabrizo Gilardi, Professor für Policy-Analyse an der Universität Zürich und Rahel Hofstetter, Campaignerin bei den Grünliberalen Schweiz, teilten ihre Analysen und Erfahrungen mit den zahlreichen Gästen in Bern.
Datum
Autor
Ranja Weisskopf

Bereits um 7.00 Uhr waren die ersten Frühaufsteher in der Schmiedstube in Bern eingetroffen, um die spannenden Vorträge von Fabrizio Gilardi und Rahel Hofstetter am 51. Social Media Gipfel zu hören. 

Der Wahlkampf auf Social Media wurde erst im September richtig lanciert.

Fabrizio Gilardi

Fabrizio Gilardi zeigte erste Analysen des Schweizer Wahlkampfes 2019. Zu den wichtigsten Erkenntnissen gehörten unter anderem, dass Facebook der beliebteste Kanal unter den Kandidierenden war und die Popularität auf Social Media keinen Einfluss auf das Wahlergebnis haben muss. Für grosse Überraschung sorgte bei Fabrizio Gilardi auch das fehlende Frauenthema auf Social Media. 

Ein professioneller und authentischer Auftritt mit Fokus auf definierte Themen sind entscheidend für die Professionalität und Glaubwürdigkeit.

Rahel Hofstetter

Rahel Hofstetter ist davon überzeugt, dass Social Media im Wahlkampf noch viel Potenzial hat. Die Wahlen 2019 zeigten, dass die grosse Mehrheit nicht sehr aktiv auf Social Media war. Für sie bedeutet Wahlkampf auf Social Media ein Zusammenspiel von langfristigem und professionellem Aufbau und starker Mobilisierung kurz vor dem Wahlkampf. 

Ausblick 2020

Es freut uns, bereits die nächsten Daten für den Social Media Gipfel 2020 veröffentlichen zu dürfen.

5. Februar 2020 #smgzh52
1. April 2020 #smgzh53
3. Juni 2020 #smgzh54


Hier geht's zu den Detailinformationen.