Wir sind ständig auf der Suche nach den neuesten und relevantesten Trends in Technologie, Design und Customer Interaction. Aus diesem Grund war Previon+ an der Data Natives in Berlin, um sich über die aktuellsten digitalen Entwicklungen mit Disruptionspotenzial auszutauschen. Die Data Native ist die Konferenz für die data-driven Generation und hat unter anderem Themen wie Artificial Intelligence (AI), Machine Learning, Blockchains und Innovationsmethoden auf der Agenda.

Blockchain, Artificial Intelligence und Disruption an der Data Native 2017 in Berlin

Im alten Kühlhaus in Berlin traf ein Publikum von Entwicklern, Visionären, Beratern und Anwendern zusammen, welches sich während zwei Tagen in Vorträgen, Workshops und Panel-Diskussionen austauschte. Wir waren dabei und haben folgende Themen mitgenommen, die für uns und unsere Kunden relevant und zukunftsweisend sind – wir werden sie zukünftig weiterverfolgen.

Blockchain

Die Blockchain-Technologie war ein ständiges Thema an der Konferenz. Neben dem «Crypto-Valley» in Zug gilt auch Berlin als Hot-Spot für Crypto-Start-Ups. Das Leistungsvermögen von dezentralen Transaktionssystemen stösst auf grosses Interesse und zwingt etablierte Organisationen zum Handeln. Grosse Konzerne experimentieren mit der Technologie, so sieht beispielsweise die Telekommunikationsbranche ein grosses Potenzial, zukünftig Blockchain-Services ihren Business Kunden anzubieten. Anwendungen sind momentan noch selten in Produktion zu sehen, der Markt befindet sich noch in einem frühen Entwicklungsstadium.

Conversational User Interfaces und Chatbots

Virtuelle Assistenten wie Alexa oder Google Home sind bereits im Einzelhandel erhältlich und finden den Weg in immer mehr Wohnzimmer. Auf technologischer Seite wurde dank Machine Learning und AI grosse Fortschritte gemacht, diese Technologien werden zum Sprachverständnis von Nutzereingaben (NLU/NLP) sowie zur Sprachgenerierung (NLG) von Antworten verwendet. Jedoch reichen bei vielen Use Cases bereits simplere regel- oder abrufbasierte (retrieval based) Ansätze aus. Zentral ist, dass das Konversationsangebot relevant für den User ist und einen Mehrwert generiert. Eine Herausforderung bleibt weiterhin das Kontext-Verständnis der Konversation sowie das grundsätzliche Design der User-Bot-Interaktion. Bis sich der Dialog so natürlich anfühlt wie das Gespräch mit dem Kollegen in der Bar, gibt es noch einige Hindernisse zu überwinden – nicht nur technologischer Natur.

Digitale Transformation von Industrien

Das Disruptionspotenzial der digitalen Transformation ist allgemein bekannt. Die Branchen sind unterschiedlich weit mit ihren Transformationsinitiativen und treffen auf diverse Chancen und Risiken. Organisationen aus den Bereichen Health Care, Mobilität, Administration, Handel und Telekommunikation haben dazu an der Konferenz Ihre Erfahrungen geteilt. Beispielsweise sieht die Health Care Branche grosses Potenzial für Diagnose, Prävention und Verstärkung (Incentivierung) von erwünschtem Verhalten. Im Bereich Mobilität sind die Sharing-Economy und autonome Fahrzeuge heiss diskutierte Themen. Hemmschwellen sind wiederum nicht nur technischer Natur, sondern liegen in der Unternehmenskultur oder regulatorischen Rahmenbedingungen. Auch gilt es die Märkte zu entwickeln und die Kunden mit ihren Bedürfnissen aber auch Vorbehalten und Ängsten zu verstehen. Erfolgsentscheidend sind daher methodische Ansätze um neue Business Modell schnell zu finden, zu evaluieren und am Markt zu testen.

 Jetzt über Ihre digitale Strategie diskutieren

 

Hier folgen weitere Impressionen von der Data Natives 2017: