Geben Sie ein Suchstichwort ein und klicken Sie auf Suchen, um Resultate anzuzeigen.

Road to Drupal 9

Remo Keller
Head of Projects
Webentwicklung Drupal
Im nächsten Sommer (voraussichtlich 3. Juni 2020) erscheint das neue Major-Versionsupdate zu Drupal 9. Der Wechsel von Drupal 8 auf die höhere Version ist ein letzter finaler Schritt eines längeren Prozesses zu einem langfristigen und kontinuierlichen System-Life-Cycle.

Update von Drupal 8 zu Drupal 9

Sofern Ihre Module stets aktuell gehalten werden, erfolgt dieser Schritt ohne grössere Mehraufwände. Der Grund: Zum ersten Mal wird es keine komplett neue Drupal-Version mit einem neuen Code geben. Vielmehr wird Drupal 9 in Drupal 8 erstellt, was das Upgrade reibungsloser macht. Es ist keine Webseiten-Migration notwendig. So läuft das Update ab:

Drupal 9 Roadmap

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit dem letzten Schritt, dem Release von Drupal 9, werden dann nur noch die Schnittstellen zu den Drittanbietern aktualisiert. Damit dies pannenfrei über die Bühne geht, sollten Sie Ihre Drittanbieter-Module stets auf dem Laufenden halten. Denn, beim Update kann es hier zu Problemen kommen, wenn Sie veraltete Modul-Versionen nutzen. Nur die aktuellste Version ist dann mit Drupal 9 kompatibel.  

Schreiben Sie uns, wir analysieren gerne Ihre Plattform und geben unsere individuellen Handlungsempfehlungen ab.

Migration von Drupal 7 zu Drupal 9

Wir empfehlen Ihnen eine Migration auf Drupal 8, mit anschliessendem kontinuierlichen Ausbau auf Drupal 9 (siehe oben). Der offizielle Support und die Updates für Drupal 7 enden ab Herbst 2021. Ab diesem Zeitpunkt wird es von der Community keine Unterstützung für Drupal 7 mehr geben. 

Nutzen Sie dies als Gelegenheit, um sich Gedanken zur strategischen Einordnung Ihrer Webplattform zu machen, denn ein Relaunch bietet auch gleich die Chance die Plattform im Frontend-Bereich zu überarbeiten und den Bedürfnissen der Zielgruppen anzupassen. Mögliche Fragestellungen die Sie berücksichtigen sollten:

  • Kennen wir unsere Ziele und Zielpersonas?
  • Welchen Mehrwert können wir durch das digitale und automatisierte Fenster zu unseren Kunden, Partnern schaffen?
  • Haben wir aussagekräftige Daten zur Nutzung und Zielerreichung der Plattform (Google Analytics o.ä.)
  • Arbeiten unsere internen Stakeholder effizient mit der Applikation?

Wir zeigen Ihnen gerne auf, wie Sie mit einem Relaunch zu Drupal 9 ihr digitales Geschäftsmodell vorantreiben können und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Welche Funktionalitäten bietet Drupal 9

Mit Drupal 9 wird einfach da weiter gearbeitet, wo es noch Optimierung benötigt. So soll die Medienbibliothek weiter verfeinert, das Admin-UI verbessert und die Drupal-Validierung vereinfacht werden.

Und nun noch ein wenig Feature Bashing :-), wir glauben diese Funktionen können Ihnen zukünftig einen Mehrwert bieten:

  • Benutzerfreundliche Admin-Oberfläche
  • Verbessertes Inline-Editing
  • «Outside-In»-Editing mit Menüleiste
  • Bessere Unterstützung von eingebetteten Medien
  • Layout-Builder zur einfachen Umstrukturierung von Seiten
  • Mehr Content-Moderation (Planen, Filtern, Ordnen und Auswerten von Inhalten und Daten)
  • «API first» Losgelöste Layer und Offenheit zu Schnittstellen, um Drupal als Integrator und Erweiterung für bestehende Systeme, Applikationen zu nutzen. 

Wir führen ihr Drupal Readiness Assessment durch: 

Lassen Sie unverbindlich Ihre Webplattformen analysieren (wir scannen Ihre Seiten, prüfen die Modulaktualität und finden veralteten Code und Fehler) und erhalten Sie damit eine Roadmap als Empfehlung, welche Aufgaben Sie für ein erfolgreiches Upgrade auf Drupal 9 zu erledigen haben. 

Profile picture for user rkeller
Head of Projects

Remo Keller

Head of Projects

Agile Entwicklungsprozesse erfordern agile Projektleiter. Eine transparente Sicht auf Aufwand, Zeit und Budget, sowie die Einplanung aufkommender Änderungswünsche und deren Konsequenzen sind für ihn eine Selbstverständlichkeit.