Suchresultate laden...

Previon Buchtipp: Predictive Marketing, Easy Way Every Marketer Can Use Customer Analytics and Big Data

Thomas Husmann
Head of Data Insights / Mitglied der Geschäftsleitung
THU Buchtipp
Unternehmen haben immer mehr Daten zur Verfügung. Es gilt, einen Nutzen daraus zu ziehen um den Kunden Mehrwert zu bringen, agiler zu werden und Effektivität und Effizienz zu erhöhen. Diese Buch zeigt auf, wie man dies im Marketing angehen kann.

Was verspricht das Buch?

Für alle, die Kreativität und Analytics im Marketing kombinieren wollen, verspricht das Buch Predictive Marketing, Easy Way Every Marketer Can Use Customer Analytics and Big Data von Ömer Artun und Dominique Levin eine perfekte Einführung.

Wird dies erreicht?

Für den Analytics-Teil wird das Versprechen eingelöst. Die Kreativität kommt jedoch etwas zu kurz und wird den Leser*innen überlassen.

Wenn ja, wie?

Das Buch gliedert sich in drei Teile. Im ersten Teil geht es um die grundlegende Idee des Predictive Marketings. Das genaue Kennen der Kunden und ihrer Bedürfnisse bildet dabei eine zentrale Basis ebenso wie das bewusste Managen des Kundenportfolios, um dessen Wert zu erhöhen. Die zentrale Idee ist es, in Kundenbeziehungen zu investieren anstatt in Interaktionskanäle.

Der zweite Teil des Buches zeigt Strategien auf, wie durch geschicktes Sammeln und Analysieren von Kundendaten Aspekte wie etwa zukünftiges Kundenverhalten, Kaufwahrscheinlichkeit und Customer Lifetime Value prognostiziert werden können. Diese Prognosen bilden die Grundlage für Marketingentscheide von Interaktionshäufigkeiten über Rabattstufen sowie Produkt- oder Inhaltsempfehlungen.

Im Dritten Teil gibt es Ratschläge für Marketeers zu Technologien, Datenschutz bis Karriere-Tipps und einen Ausblick auf die weitere Entwicklung des Themenfeldes.

Was macht die Autor*innen qualifiziert, über dieses Thema zu schreiben?

Ömer Artun hat schon vor 20 Jahren als Berater erfolgreich Kundendaten zur Verkaufsförderung eingesetzt. Als Gründer und CEO einer Customer Data Plattform hat er Organisationen in allen möglichen Branchen erfolgreich dabei unterstützt, ihre Kundendaten gewinnbringend einzusetzen.

Dominique Levin ist ebenfalls eine «Early Adopterin» von datengetriebenem Marketing. Sie hat 25 Jahre internationale Erfahrung im Marketing in Start-ups bis Corporates und kennt die Herausforderung von Marketeers sehr genau.

Der zweite Teil des Buches, der die Strategien beschreibt, ist sehr aufschlussreich. Viele Ideen lassen sich auch ohne ausgeklügelte IT-Systeme und Data Scientists umsetzen.

Wie ist der Ton des Buches?

Der Ton des Buches ist eher trocken, fokussiert, rational, systematisch und analytisch. Das Buch erfordert immer wieder volle Aufmerksamkeit, wenn analytische Gedankengänge erläutert werden.

Typisch amerikanisch, wird das Geschriebene mit Erfolgs-Beispielen aus Amerika und Europa untermauert.

Gesamteindruck: persönliche Einschätzung

Die Thematik des Buches ist aktuell. Kunden hinterlassen Datenspuren in immer mehr digitalen Systemen. Diese Spuren erlauben Unternehmen, mehr über die Bedürfnisse und das Verhalten ihrer Kundschaft zu erfahren. Mit diesen Erkenntnissen gilt es, verantwortungsvoll umzugehen, damit sowohl das Unternehmen wie auch die Kunden davon profitieren. Wie das geschehen kann, wird im Buch gut aufgezeigt.

Wurde das Buch so geschrieben, dass man sich als Leser*in damit identifizieren kann?

Es gibt viele Beispiele aus dem B2C Marketing, aber auch aus dem B2B. Die Grundideen sind spannend und nachvollziehbar. Die Kraft von Predictive Marketing liegt naturgemäss in der Analyse und Verwendung grosser Datenmengen. Daher sind nicht alle Vorschläge und Rechenbeispiele für alle Unternehmen in einem kleineren Schweizer Markt wirtschaftlich umsetzbar.

Ist das Buch sauber recherchiert? Gibt es ein Quellenverzeichnis?

Der Hauptautor ist CEO einer Softwarelösung für Predictive Marketing. Er hat daher sicherlich eine klare Meinung dazu und ein Interesse daran, die Relevanz des Themas aufzuzeigen. Im Buch gibt es viele anekdotische Berichte aus geschäftlichen Projekten, welche teilweise vertraulich und anonymisiert und daher nicht 1:1 nachvollziehbar sind. Hier muss man als Leser auf die Korrektheit der Aussagen vertrauen.

Wenn du etwas ändern könntest, was wäre es?

Es wird zwar punktuell immer wieder darauf eingegangen, wie auch im B2B-Geschäft Predictive Marketing zum Einsatz kommen kann. Diesem Teil hätte ich aber gerne etwas mehr Platz eingeräumt und die guten Ansätze in einem separaten Kapitel gesammelt.

Das Potential grafischer Darstellungen wurde noch nicht voll ausgeschöpft.

Welchen Leser*innen würdest du das Buch empfehlen?

Entscheider*innen und Spezialist*innen im Marketing, CEOs.

Relevanz
Schreibstil
Gesamteindruck

Der Previon Buchtipp

Bücher - Buchtipp
In unserer Serie empfehlen wir jeden Monat ein Buch oder einen Podcast, von denen wir glauben, dass sie zu gut sind, um sie anderen vorzuenthalten.